Menu

Warum Romanistik studieren?

Die Universität Innsbruck bietet im Bereich der Romanistik sehr gute Studienbedingungen, denn es ist ein traditionsreiches Institut mit einer ausgezeichneten Ausbildung. Besonders attraktiv am Romanistikstudium in Innsbruck sind das vielfältige Lehrangebot und die gleichzeitige Nähe zum romanischen Sprachraum inmitten einer atemberaubenden Bergkulisse.

Warum in Innsbruck studieren?

Innsbruck, inmitten der Alpen gelegen und mit über 120.000 Einwohnern, darf sich mit seinen ca. 30.000 Studenten zurecht „Studentenstadt“ nennen. Die größte und wichtigste Forschungs- und Bildungseinrichtung Westösterreichs, die 1669 gegründete Universität Innsbruck, hat national sowie international einen hervorragenden Ruf: So war sie zum Beispiel 2010/11 die bestplatzierte Universität von ganz Österreich im Hochschulranking von Times Higher Education. Im Jahr 2013/14 belegte sie den 7. Platz weltweit in der erstmals veröffentlichten Teilauswertung zur internationalen Vernetzung – ein eindeutiges Zeugnis der überaus kompetenten Forschungs- und Lehrleistungen, die hier vollbracht werden!


Warum Romanistik in Innsbruck studieren?

Gute Gründe und Motivationen für ein Romanistikstudium generell kennst du nun ja schon zur Genüge. Auch über die Vorzüge der Stadt Innsbruck weißt du Bescheid. Warum aber Romanistik gerade in Innsbruck studieren – was ist das Besondere am Institut für Romanistik unserer Universität?

Die „Einstufungstests“ finden bereits in der ersten Semesterwoche statt. Hier wird dein individuelles Sprachniveau festgestellt und genauestens darauf geachtet, welcher Kurs der richtige für dich ist – somit wirst du weder gelangweilt durch zu viele Dinge, die du schon weißt, noch überfordert durch zu viel Neues: Einem idealen Semesterbeginn steht nichts im Weg!


Testimonials